Der Crash Course Kapitel 2: Die drei E

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Was meine ich, wenn ich sage, grosse Veränderungen stünden uns bevor? Das ist der Punkt, an dem wir uns in die drei „E´s“ vertiefen müssen. Bei denen werden wir auch den Rest des Crash Courses verweilen

Das erste ‘E’ ist die Economy, die Wirtschaft. Sie ist die Linse durch die der Crash Course alles Andere betrachtet. Innerhalb der Wirtschaft gibt es vier grundlegende Bereiche, die für uns von Interesse sind: die exponentielle Seite des Geldes der erste Zusammenbruch einer globalen Kreditblase überhaupt, eine alternde Bevölkerung und das nationale Veräumnis zu sparen.

Sollten Sie mir nicht folgen können, machen Sie sich keine Sorgen. Wir werden jeden dieser Bereiche einzeln behandeln.

Das nächste E steht für Energie. Wir werden der Frage nachgehen,
welche Auswirkungen das Erdölfördermaximum (Peak Oil) auf eine Wirtschaft hat, die auf stetes Wachstum baut. Dieses Thema ist so wichtig, dass ich ihm eigentlich einen eigenen Crash Course widmen müsste. Aber
das kann ich an dieser Stelle nicht tun.

Schliesslich wird das dritte E ins Spiel kommen, die Umwelt mit ihrem unglaublich starken Einfluß auf die Ökonomie, wie etwa stark steigende Lebensmittelpreise aufgrund des Klimawandels. Gleichzeitig werden die zwei anderen „E“s um Geld und Aufmerksamkeit buhlen. 

Die Geschichte, die ich erzähle, bezieht sich auf alle drei ‚E’s und kommt zu dem Schluss, dass unser heutiger Konsum- und Ausgabenstand längerfristig nicht mehr tragbar ist. Mit anderen Worten, ein schrumpfender Lebensstandard ist wahrscheinlich.

Man darf ruhigen Gewissens sagen, dass es eine vergleichbare Konstellation von Problemen in dieser Grössenordnung noch nie gegeben hat. Noch nie.

Ob Sie das nun schrecklich oder aufregend finden, ist Einstellungssache. Der Schlüssel, sich diesen Themen entspannt zu nähern, ist, sich mit zutreffenden und genauen Informationen zu versorgen. Diese will Ihnen der Crash Course vermitteln.

Jedes Unterthema einer dieser drei „E’s“ könnte für sich alleine genommen schon  Ihre gesamte Aufmerksamkeit beanspruchen. Ich behaupte aber, dass die unterschiedlichen Problematiken derart miteinander verbunden sind, dass sie nicht einzeln, jedes für sich isoliert, gelöst werden können. Wir werden die drei ‚E’s parallel betrachten. Wie sind sie miteinander verbunden? Schauen wir uns das Ganze einmal an.

Login or Register to post comments